AGB
zum Shopangebot
EvolutionKey®
Bim Bach 16
3636 Längenbühl
Schweiz

Office +41 (0)33 356 27 47
Website www.EvolutionKey.ch
Kontakt amanda.trachsel@evolutionkey.ch

Geschäftsführerin: Amanda Trachsel

1. Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen EvolutionKey® (nachfolgend EK® gennant) und ihre Kunden gelten aus schliesslich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung oder Verwendung gültigen Fassung. Abweichungen sind nur aufgrund einer schriftlichen Bestätigung von EK® gültig. Subsidiär gilt das Schweizerische Obligationenrecht.

Mit der Bestellung, spätestens aber mit Entgegennahme der Leistung bzw. Lieferung durch EK® erkennt der Kunde diese Bedingungen an.

2. Bestellung und Vertragsabschluss
Die Auflistung der Produkte unter www.EvolutionKey.ch stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Es ist als unverbindliches Onlineangebot nur eine Aufforderung zur Bestellung.
Alle Nutzer werden vor dem Zugriff auf kostenpflichtige Bereiche auf die Kostenpflicht, den Umfang der Leistungen und die Zahlungsmodalitäten hingewiesen und können nach erfolgter Zahlung auf diese Bereiche zugreifen.
E-Book Bestellung. Beim Bestellen des E-Books am Ende der Transaktion „Überweisung“ anklicken. Daraufhin erfolgt die Aufforderung den Betrag direkt an unsere Bankverbindung zu überweisen. Sowie die Aufforderung die Bestellnummer als Verwendungszweck zu benutzen. Sie bekommen im Anschluss eine E-Mail mit dem Link zum Herunterladen der PDF-Datei.

3. Versandkosten, Zahlung
Für die Lieferung wird pro Bestellung eine Versandkostenpauschale berechnet. Ab einem Einkauf von CHF 300.– erfolgt der Versand kostenfrei.

EK® versendet die Rechnungen zusammen mit der Ware per Post. Es steht folgende Zahlungsart zur Verfügung: Per Rechnung mit orangem Einzahlungsschein innerhalb von 10 Tagen. Bestellungen aus dem Ausland sind nur gegen Vorauszahlung möglich.
Trifft die Zahlung nicht fristgerecht ein, erhalten die Kunden ein Erinnerungsschreiben per e-mail. Sollte nach dieser Aufforderung die Zahlung nicht erfolgen, übergibt EK® die Forderung an das Inkassobüro Küng AG.
Die Mehrwertsteuer (8%) ist im Verkaufspreis einberechnet.

4. Eigentumsvorbehalt
Wird vor Bezahlung geliefert oder bleiben nach der Lieferung Forderungen von EK® aus welchem Rechtsgrund auch immer gegenüber der Kundin offen oder entstehen solche Forderungen erst, so bleiben bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen die gelieferten Artikel im Eigentum von EK® bzw. fallen in deren Eigentum zurück.

5. Lieferbedingungen
Erfüllungsort für die gekaufte Ware ist der jeweilige Geschäftssitz von EK®, unabhängig von Liefervereinbarungen.

In der Regel werden sämtliche bestellten Produkte, die vorrätig sind, innert 3 – 5 Werktagen ab Bestellungseingang an die von der Bestellerin angegebene Adresse ausgeliefert.

EK® ist zur Vornahme von Teillieferungen berechtigt. Die Kundin wird sofort per Mail informiert, wenn Lieferverzüge bestehen.

Ist die Nichteinhaltung der Lieferfristen auf höhere Gewalt, z.B. Krieg, Aufruhr, Naturgewalten oder Engpässe von Rohstoffen zurück zu führen, verlängern sich die Fristen entsprechend. Der Lieferverzug wirkt sich nicht auf die Preise der bestellten Ware aus. Diese gelten wie vereinbart.

Die Auslieferung erfolgt über die Post oder ein Transportunternehmen. Die Gefahr geht auf die Bestellerin über, sobald die Lieferung von EK® oder einem beauftragten Dritten an die Post oder das Transportunternehmen übergeben worden ist, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen.

6. Lieferumfang und Mängelrüge
Die Ware ist sofort nach Erhalt zu überprüfen. Sollte die Anzahl der bestellten Artikel mit der Lieferung nicht übereinstimmen, oder sollte das Material in Qualität und Ausführung nicht einwandfrei sein, ist der Mangel sofort, spätestens aber innert 10 Tagen nach Erhalt schriftlich oder per Mail zu rügen.

7. Haftung / Gewährleistung
Bei zu spät gemeldeten Mängeln gilt die gekaufte Ware als genehmigt und wird jede Haftung wegbedungen.

Im Übrigen hat EK® die Wahl, ob eine Nacherfüllung durch Ersatzlieferung oder die Beseitigung des Mangels an der gelieferten Ware erfolgen soll. Zu diesem Zwecke hat die Kundin das mangelhafte Produkt unverzüglich, vollständig und in der Originalverpackung an EK®  zurückzuschicken. Die Versandkosten trägt die Kundin.

Die Mängelbehebung kann von EK® verweigert werden, wenn sie unmöglich oder nur mit unverhältnismässig hohen Kosten möglich ist.

Wählt die Kundin nach gescheiterter Nacherfüllung den Rücktritt vom Vertrag, steht ihr daneben kein Schadenersatzanspruch wegen des Mangels zu. Wählt sie nach gescheiterter Nacherfüllung Schadenersatz, so wird ihr die Ware, sofern zumutbar, wieder zugestellt. Der Schadenersatz beschränkt sich in diesem Fall auf die Differenz zwischen dem Kaufpreis und dem Wert der mangelfreien Sache.

Allgemein wird die Rechts- und Sachgewährleistung auf die Höhe des Kaufpreises (Rechnungsbetrages) für den jeweiligen Artikel zzgl. Versandkosten beschränkt. Im übrigen und im weiteren Umfange wird die Gewährleistung und jede weitere Haftung wegbedungen. Insbesondere haftet EK® nicht für den unsachgemässen Gebrauch der Produkte.

Bei Schäden, die durch höhere Gewalt, Aufruhr, Krieg und Naturereignisse oder durch sonstige von EK® nicht zu vertretende Vorkommnisse (z.B. Streik, Aussperrung, Verkehrsstörung und amtliche, bzw. behördliche Verfügungen im In- und Ausland) eintreten, wird keine Haftung übernommen.

8. Datenschutz
Absolute Diskretion und Datenschutz haben bei EK® oberste Priorität. Die von der Kundin angegebenen Daten werden vertraulich behandelt und nur zur Bestellabwicklung verwendet. Die Drittlieferanten und die Post bzw. die Transportunternehmen erhalten ausser der Lieferadresse und dem Versicherungswert der Sendung keine Angaben.

9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Für die Erledigung von Streitigkeiten zwischen EK® und der Kundin ist ausschliesslich das schweizerische Recht anwendbar und sind ausschliesslich die Gerichte am Sitz von EK®  zuständig.